Defibrillator

Im Katalogsaal steht ein Defibrillator zur Verfügung, der vom Clausthaler Förderverein „Mensch zu Mensch – wohnortnahe Gesundheitshilfe“ gespendet wurde. Das Gerät  kann von jedem medizinischem Laien bedient werden und gibt dem behandelnden Arzt später durch ständige Aufzeichnung eines EKGs wertvolle Informationen.

Auf den Körper des Patienten werden zwei Elektroden aufgeklebt, mit denen der Defibrilator die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems (EKG) überwacht, lebensgefährliche Herz-Kreislauf-Störungen erkennt und entscheidet, ob ein elektrischer Schock nötig ist; die anschließende Reanimation wird durch Anweisungen unterstützt.

Weitere Geräte stehen an folgenden Orten in Clausthal bereit:

DRK-Altenheim, Zellbach 24 (auch nachts zugänglich)
Rats-Apotheke, Adolph-Roemer Str.23
Berg-Apotheke, Bornhardtstr.12
Hallenbad, Berliner Str.14

Achtung: Trotz Verwendung des Defibrillators sollte in jedem Fall die Alarmierung des Rettungsdienstes über die Rufnummer 112 erfolgen.

Siehe dazu auch den Artikel "Defibrillator" in der Wikipedia.

 

Suche  Sitemap  Öffnungszeiten  Datenschutz  Adresse  Impressum
© TU Clausthal 2017