Universitätsbibliothek > Literatur suchen > Weitere Bibliotheken in Clausthal-Zellerfeld

Weitere Bibliotheken in Clausthal-Zellerfeld

 

Stadtbibliothek "Alter Bahnhof"

Katalogrecherchen

Aus einem Angebot von mehr als 35.000 Medien stehen zur Verfügung: Romane, Kinderbücher, Sachbücher (hier u.a. als Schwerpunkte Ratgeber für EDV-Anwender, Deutsch-Lernhilfen für Ausländer, Harz-Literatur), Comics, Hörbücher, Zeitschriften, Spiele, Sprachkurse, CD's, CD-ROM.
Als eingetragene Leserin / eingetragener Leser können Sie Ihr Benutzungskonto einsehen und selbst Leihfrist-Verlängerungen vornehmen oder sich für entliehene Medien vormerken lassen.

Calvörsche Bibliothek

Hinsichtlich ihres Umfanges und ihrer Geschlossenheit bietet die Calvörsche Bibliothek einen Querschnitt durch alle geistigen und geistlichen Strömungen des 17. und des frühen 18. Jahrhunderts. Neben vielen Raritäten (Aldinische Drucke, Familienschriften, Disputationen usw.) gehören zu den besonderen Stücken Autographen von Luther und Melanchthon sowie zwei Bände mit sonst nirgendwo vorhandenen Orgeltabulaturen. Ausserdem geben viele Werke ein Zeugnis über die technische und kulturelle Entwicklung des Bergbaues im Oberharz.

Mehr Informationen

Künstel-Archiv

Das "Künstel-Archiv" ist eine private Sammlung eines Ratsmitgliedes von zur Zeit etwa 504 Ordnern mit Inhalten u. a. aus den Bereichen regionale Politik, Kultur, Sport im Oberharz, Zeit- und Stadtgeschehen ab 1980.
Besondere Themen-Ordner "TU Clausthal", "Energie und Umwelt" u.a. stehen ebenfalls zur Verfügung.

Das Archiv ist in den Räumen des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie, An der Marktkirche 9, 38678 Clausthal-Zellerfeld untergebracht. Dort sind die Ordner in Präsenznutzung einzusehen.

Systematik/Gliederung des Künstel-Archivs (doc)

Eine Terminabsprache zur Einsicht in das Archiv ist montags in der Zeit von 15:30 Uhr -- 16:30 Uhr unter der Tel.-Nr.: 0 53 23 -- 72 32 43 möglich. Anfragen können auch an Herrn Künstel gestellt werden.

 

Landesbergamt Clausthal-Zellerfeld

Bibliothek

Die Bibliothek des Landesbergamtes Clausthal-Zellerfeld ist eine über die Jahrhunderte gewachsene Behördenbibliothek, die keine Kriegsverluste zu beklagen hatte und daher über bedeutende Altbestände verfügt, aber natürlich auch die neueste Literatur zu den Wissensgebieten besitzt, mit denen sich eine Bergbehörde befassen muss.
Das ist vor allem:

• Bergbautechnik
• Bergrecht
• Umweltschutz, Umweltrecht, Naturschutz

Archiv

Etwa 150 Jahre nach dem Niedergang des mittelalterlichen Bergbaus im Oberharz auf Silber und Blei kam es zu Beginn des 16. Jahrhunderts zur Wiederaufnahme. Die schnelle Entwicklung eines umfangreichen Betriebsgeschehens auf allen Gangzügen des Oberharzes erforderte schnell eine ordnende Institution. So wurden bereits in dieser Zeit Aufsichtsbehörden in Clausthal und Zellerfeld geschaffen. Das heutige Landesbergamt Clausthal ist als Nachfolgebehörde dieser frühen Bergbehörde zu sehen.
Beschränkte sich der Aufsichtsbereich der Bergbeamten im 16. Jahrhundert auf den Harzraum, so veränderte und erweiterte er sich bis heute erheblich.
Das im Laufe der Jahrhunderte entstandene Schriftgut wird heute im Bergarchiv aufbewahrt.

Harzliteratur

Die private Sammlung zur Harzliteratur enthält z.Zt. (05/2007) rd. 25000 Datensätze, verfügbar nach Verfassern, Titeln, mehreren tausend Schlagworten wie z.B. Bergbau, Brauchtum, Orts- und Landeskunde/-geschichte, Personen, Periodika, Zeitschriften (incl. Zeitschriften-Artikeln) usw. Anfragen an E-Mail: hsm.hercyn@t-online.de


Suche  Sitemap  Öffnungszeiten  Datenschutz  Adresse  Impressum
© TU Clausthal 2017